Umbenennung der Haltestelle „Tullastraße / Verkehrsbetriebe“

Umbenennung der Haltestelle „Tullastraße / Verkehrsbetriebe“ in der Durlacher Allee in „Alter Schlachthof“

Antrag

Die Stadt sorgt in Abstimmung mit den Verkehrsbetrieben für eine Umbenennung der Haltestelle „Tullastraße / Verkehrsbetriebe“ in der Durlacher Allee in „Alter Schlachthof“. Die Haltestelle in der Tullastraße behält ihren Namen „Tullastraße / Verkehrsbetriebe“.

Sachverhalt / Begründung:

Beim Symposium / Workshop zum „Alten Schlachthof“ ging es auch um die Außendarstellung und die Findbarkeit des Areals. Angeregt wurde eine eigene Haltestelle, um den Kreativpark in seiner Bedeutung herauszustellen. Insbesondere den Einrichtungen / Kulturbetrieben mit viel Publikumsverkehr käme dies zugute. Bevor die Haltestelle an der Durlacher Allee in „Tullastraße“ umbenannt wurde, führte sie bereits den Namen „Schlachthof“. Die Stadt sollte wieder auf den Bereich südlich der Haltestelle hinweisen.

Da die Verkehrsbetriebe als bedeutende Tochtergesellschaft der Stadt Karlsruhe natürlich auch eine „eigene“ Haltestelle brauchen, sollte die Haltestelle in der Tullastraße, direkt am öffentlichen Eingang zur Kundeninformation und am Einfahrtstor den Namen „Tullastraße / Verkehrsbetriebe“ behalten. Dies hat auch den Vorteil, dass Ortsunkundige leichter zwischen den Haltestellen unterscheiden können. In Fahrplänen erübrigen sich dann Zusätze beim Namen.

Unterzeichnet von:

Lüppo Cramer                     Erik Wohlfeil            Eberhard Fischer

 

Antragsverlauf

05.05.2015
Antrag
30.06.2015
Stellungnahme der Verwaltung
30.06.2015
Beschluss des Gemeinderates
Zur Diskussion in den Aufsichtsrat verwiesen