Ateliers hinterm Hauptbahnhof – Änderungsantrag: TOP 14

TOP 14: Ateliers hinterm Hauptbahnhof

Änderungsantrag: TOP 14: Ateliers hinterm Hauptbahnhof

  1. Das Ateliergelände wird aus dem bestehenden Bebauungsplan ausgegliedert. Das Gelände verbleibt in Obhut der Stadt, ein eigener Bebauungsplan mit dem Schwerpunkt kulturelle Nutzung wird erstellt.
  2. Die KFG wird beauftragt, ein Konzept zu künftigen kulturellen Nutzung des Geländes „Hinterm Hauptbahnhof“ zu erarbeiten.

Sachverhalt / Begründung:

Begründung erfolgt mündlich.

Unterzeichnet von:

Lüppo Cramer            Max Braun             Dr. Eberhard Fischer

Erik Wohlfeil               Uwe Lancier

Antragsverlauf

28.07.2015
Änderungsantrag
noch offen
Stellungnahme der Verwaltung
PDF Download
noch offen
Beschluss des Gemeinderates
Punkt 1 wurde in den Planungsausschuss verwiesen. Punkt 2 in die aktualisierte Beschlussvorlage eingearbeitet.