Ergänzungs-Antrag zu SPD-Antrag „Verzicht auf Leiharbeit“

Ergänzungs-Antrag zu SPD-Antrag „Verzicht auf Leiharbeit“

  1. Die Stadt Karlsruhe erarbeitet in Zusammenarbeit mit der Personalvertretung ein Konzept mit verbindlicher Terminvorgabe zur Abschaffung der Leiharbeit in der Stadtverwaltung und den städtischen Tochtergesellschaften.
  2. Ab sofort und bis zur Umsetzung des Konzepts zur Abschaffung der Leiharbeit gilt gleiche Bezahlung für Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter in der Stadtverwaltung und den städtischen Tochtergesellschaften.

Sachverhalt / Begründung:

Begründung erfolgt mündlich.

Unterzeichnet von:

Lüppo Cramer
Max Braun
Michael Haug
Uwe Lancier
Erik Wohlfeil

Antragsverlauf

22.01.2019
Antrag
Stellungnahme der Verwaltung
26.02.2019
Beschluss des Gemeinderates
Ziffer 1 mehrheitlich abgelehnt. Ziffer 2 mündlich vom OB zugesagt, keine Abstimmung erfolgt
Beitragsbild: CC0 License Pexels.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.