Polderbau Bellenkopf/Rappenwört: Keine Höherlegung der Hermann-Schneider-Allee

Polderbau Bellenkopf/Rappenwört: Keine Höherlegung der Hermann-Schneider-Allee

Änderungsantrag zu TOP 8 der GR-Sitzung vom 15. Mai 2018

Die Stadtverwaltung beantragt gegenüber dem Vorhabenträger, auf die Höherlegung der Hermann-Schneider-Allee zu verzichten, unabhängig vom Ergebnis der Prüfung zur Vorgehensweise bei ökologischen Flutungen (ab welcher Abflussmenge des Rheins wird der Polder geschlossen).

Sachverhalt / Begründung:

Die Begründung ist aus früheren Beratungen sowie aus der öffentlichen Debatte zum Landschaftsbild und zu den enormen Kosten für eine Höherlegung bekannt.

Unterzeichnet von:

Erik Wohlfeil
Max Braun
Lüppo Cramer
Uwe Lancier

Antragsverlauf

09.05.2018
Antrag
15.05.2018
Beschluss des Gemeinderates
Abgelehnt. 4 Ja / 40 Nein
Beitragsbild:

1 comment

  1. Pingback: KULT-Fraktion Karlsruhe - StadtZeitung: Stahlwand, Straßendamm im Wald: Nein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .