Sportförderungsrichtlinien: Anteilige Förderung für kleinere Vereine

Sportförderungsrichtlinien: Anteilige Förderung für kleinere Vereine

Ergänzungsantrag zu TOP 13 der Gemeinderatssitzung am 24. April 2018

Vereine, die einen monatlichen Mitgliedsbeitrag für Erwachsene zwischen 5€ und 10€ sowie für Kinder und Jugendliche zwischen 2,50€ und 5€ verlangen, erhalten eine anteilige Förderung von 50% der vollen Fördersumme.

Sachverhalt / Begründung:

In den jetzigen Sportförderungsrichtlinien sind die Zuwendungen an größeren Vereinen modellhaft berechnet. Kleinere Vereine, die einen geringeren Mitgliedsbeitrag verlangen, werden durch die neuformulierten Förderungsbedingungen zukünftig benachteiligt, da nicht mehr gefördert. Das bedeutet einen harten Einschnitt und eine Ungleichbehandlung für kleinere Vereine und deren wertvolle Arbeit. Diese Benachteiligung kann so nicht im Interesse des Gemeinderates sein.

Weitere Begründung erfolgt ggf. mündlich.

Unterzeichnet von:

Erik Wohlfeil
Max Braun
Lüppo Cramer
Michael Haug
Uwe Lancier

Antragsverlauf

24.04.2018
Antrag
24.04.2018
Beschluss des Gemeinderates
In den Sportausschuss verwiesen
Beitragsbild: CC0 License Unsplash via pexels.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .