Flexibilisierung KVV- Seniorenticket (Karte ab 65)

Flexibilisierung KVV- Seniorenticket (Karte ab 65)

Antrag

Das Seniorenticket (Karte ab 65) soll zukünftig auch als Sechsmonatskarte erhältlich sein. Der Zeitraum der Gültigkeit kann frei gewählt werden. Die Stadt Karlsruhe setzt sich innerhalb des KVV für eine zeitliche Flexibilisierung des Seniorentickets ein.

Sachverhalt / Begründung:

Das Seniorenticket (Karte ab 65) ist ein erfolgreiches Angebot des KVV. Nach Ausscheiden aus dem Berufsleben ermöglicht es Seniorinnen und Senioren, ihre umweltfreundliche Mobilität innerhalb des KVV-Gebietes zu einem günstigen Preis zu erhalten. Zudem wird der Umstieg vom Pkw zum ÖPNV mit dem Angebot gefördert.

Viele Seniorinnen und Senioren sind heute körperlich sehr fit. In der warmen Jahreszeit sind die „Best Ager“ deshalb häufig mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs – nicht zuletzt zur Erhaltung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Die steigende Verbreitung von E-Bikes wird diesen Trend sicherlich verstärken.

In diesen Monaten rechnet sich deshalb für viele ältere Menschen das Seniorenticket nicht. Aus den Reihen des Stadtseniorenrats wurde deshalb der Vorschlag gemacht, die „Karte ab 65“ zu flexibilisieren und ein Halbjahresticket anzubieten. Dies wäre eine attraktive Erweiterung des Angebots für die vielen „fitten Alten“, die im Sommer gerne mit dem Rad unterwegs sind, in den kalten Monaten aber lieber auf die Straßenbahn umsteigen. Da das Empfinden, wann die kalte Jahreszeit beginnt und endet, jedoch sehr individuell ist, soll der Beginn der 6-monatigen Gültigkeit des Angebots frei wählbar sein.

Die KULT-Fraktion unterstützt das Anliegen des Stadtseniorenrats, das Tarifangebot zu erweitern. Der Vorschlag, das Seniorenticket wie vorgestellt zu flexibilisieren, soll  die Stadt Karlsruhe deshalb in die entsprechenden Gremien des KVV einbringen und im Aufsichtsrat befördern.

Unterzeichnet von:

Lüppo Cramer
Erik Wohlfeil
Max Braun
Michael Haug
Uwe Lancier

Antragsverlauf

07.07.2017
Antrag
26.09.2017
Stellungnahme der Verwaltung
PDF Download
26.09.2017
Beschluss des Gemeinderates

2 comments

  1. Alice Svojanovsky - Antworten

    An
    KVV Karlsruher Verkehrsverbund GmbH
    Tullastraße 71
    76131 Karlsruhe

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Meine aktuelle Karte ab 65 läuft Ende August 2017 ab. Sie hat einen netten Senioren als Werbung. Schon als ich die Karte vor einem Jahr bekam, äußerte ich den Wunsch, eine Frau oder etwas anderes als einen Mann auf meiner Karte als Druck zu haben. Man sagte mir, bei der nächsten Karte. Ich hoffe, daß es diesmal klappt.
    Vielen Dank für Ihre Mühe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Alice Svojanovsky
    PS Der Brief vom 16.7.2017, den ich heute von Ihnen (KVV) erhielt, gibt ganz unten rechts im Brief folgende Öffnungszeiten an: Mo bis Fr 9.00 – 17.00 Uhr. Ich zeigte dies einem Ihrer Mitarbeiter im Kundenzentrum, der versprach, dies weiterzuleiten, denn das Zentrum schließt um 19.00 Uhr.

    • Sonja Döring - Antworten

      Sehr geehrte Frau Svojanovsky,
      wir haben Ihnen persönlich per E-Mail geantwortet.
      Anregungen und Kritik können Sie direkt unter „lobundtadel@kvv.de“ an den KVV richten.
      Mit freundlichen Grüßen
      Sonja Döring
      Geschäftsführerin der KULT-Fraktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.